Studentischer Wettbewerb 2020

Wir laden alle Studenten, die das Studienfach “Umformtechnik“ belegen, ein, am Internationalen Studentischen Wettbewerb in Technologieentwicklung für das Gesenkschmieden teilzunehmen, der im April 2020 gleichzeitig in verschiedenen Ländern stattfinden wird.

Die Wettbewerbsaufgabe lautet, ausgehend von einer Zeichnung eines achsensymmetrischen Teils, Zeichnungen des warmen Schmiedestücks und der Gravuren der Gesenke zu entwickeln, die Umformschritte und Bedingungen des Schmiedeprozesses zu bestimmen und eine FE-Simulation durchzuführen. Die Simulation dient in diesem Fall als Werkzeug zur Abschätzung und Argumentation der entwickelten Umformtechnologie.

Die entwickelte Schmiedetechnologie wird nach folgenden Kriterien eingeschätzt:

  • Berechnung der Geometrie des warmen Schmiedestücks;
  • Argumentation der entwickelten Schmiedetechnologie;
  • Effektivität und Optimalität der Schmiedetechnologie aufgrund der Simulationsergebnisse in QForm: beispielsweise Füllung der Gravuren der Gesenke, Defektfreiheit, Anzahl der Umformschritte, Materialaufwand, Faserverlauf, Umformkraft.
  • Die Wettbewerbssprachen in Deutschland sind: Deutsch und Englisch

Am Wettbewerb 2020 teilnehmen

Alle Universitäten, die am Wettbewerb teilnehmen möchten, erhalten eine kostenfreie 3-monatige Lizenz für 3 Arbeitsplätze für die Software QForm 9 zur Vorbereitung. Sie bekommen auch die Ergebnisse des studentischen Wettbewerbs des vergangenen Jahres und einen Schulungskurs QForm 9 mit Simulationsbeispielen auf Deutsch.